Angebote zu "Stand" (109 Treffer)

Africa Stand Alone
€ 17.99 *
zzgl. € 2.95 Versand

Africa Stand Alone: Culture

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Mar 19, 2019
Zum Angebot
Various - Africa - Never Stand Still
€ 1.99 *
zzgl. € 3.99 Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: Mar 19, 2019
Zum Angebot
Together We Stand: North Africa 1942-1943: Turn...
€ 12.69 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 12.69 / in stock)

Together We Stand: North Africa 1942-1943: Turning the Tide in the West:HarperCollins Entertainment. ePub edition James Holland

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Mar 11, 2019
Zum Angebot
Together We Stand: North Africa 1942-1943: Turn...
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

The birth of an alliance that changed the course of history. From the best-selling author of Fortress Malta, this is the second book in the Mediterranean war trilogy. This audiobook looks afresh at the conflict in Northern Africa, focusing for the first time on the involvement of the US and the way this early collaboration to defeat Rommel shaped the whole Anglo-American axis for the rest of the war in Europe. By June 1942, Britain had reached her lowest ebb. Her military command was in tatters, her armies beaten, and in the Middle East it seemed all might be lost. Her new ally, America, had only fledgling armed forces and was severely under-trained, yet it was this alliance of the weary combatant and naïve newcomer, coming together for the first time in North Africa, that would eventually bring about the defeat of Nazi Germany. This crucial period - from defeat at Gazala through to the victories of Alamein and ultimately in Tunisia - was a time of learning for the Allies, yet by the end Britain and America had finally gained material and certain tactical advantages over Germany, particularly in the air warfare. As this book shows, the development of a tactical air force - principles that are still used to this day - were founded over the skies of North Africa. When the Axis forces were finally driven from North Africa in May 1943, over 250,000 Axis troops were taken prisoner, more than had surrendered to the Russians at Stalingrad. It was a major victory and a crucial steppingstone to the future invasion of Italy and France. In this new reappraisal, James Holland also interweaves the personal stories of the men - and women - who made up these polyglot Allied forces: British and American, Nepalese and Punjabi, South African and Australian, Maori and Zulu, from all ranks and all services. From the heat and dust of the Western Desert to the mud and mountains of Northern Tunisia, this book charts the extraordinary... 1. Language: English. Narrator: Tim Pigott-Smith. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/hcuk/001250/bk_hcuk_001250_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
Roland Düringer - Africa Twinis
€ 28.40 *
zzgl. € 4.95 Versand

Roland Düringer Africa Twinis Punkt Mitternacht fällt am 1.1.1986 in Paris der Startschuss zum härtesten Wüstenrennen der Welt, der Rallye Paris-Dakar. In einundzwanzig Tagen wird der Franzose Cyril Neveu mit seiner Honda NXR 750 nach 15.000 km als erster das Ziel am Lac Rose, einem Salzsee 30 km nördlich von Dakar erreicht haben. In derselben Nacht, zur selben Stunde fällt auch in Engelbrechts im tiefst verschneiten Waldviertel ein Schuss. Eine Fehlzündung. Ein zweiter Tritt, gefolgt von einem Knattern. Kurz darauf ein zweites Knattern. Zwei rauchende Zweitakter setzen sich in Bewegung Richtung Süden. Ihr Ziel: Dakar. In knapp drei Stunden werden Engelbert Fröschl und Alois Zankl auf ihren beiden Puch MCH 250 am Jauerling 14.978 km nördlich von Dakar mit technischem Gebrechen die Reise nach Afrika beenden müssen und bei eisigem Wind und gefühlten minus 25 Grad Celsius zur Erkenntnis gelangen: ?Dakaa is ned ums Eck. Engl und Loisl haben ihre Lektion gelernt und diesmal ? mehr als dreißig Jahre später ? wird nichts dem Zufall überlassen. Gereift, geistig gewachsen, in voller Mannesblüte und technisch am Stand der Zeit, sind die AFRICA TWINIS fest entschlossen mit ihren Hightech-Motorrädern die Wüste zu bezwingen und komme was wolle das Ziel zu erreichen: Den Lac Rose, 30 km nördlich von Dakar. Es mag ja schon sein, dass die Welt in den letzten 30 Jahren zusammengewachsen ist: aber Dakar ist trotzdem noch immer nicht ums Eck.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Roland Düringer - Africa Twinis
€ 25.60 *
zzgl. € 4.95 Versand

Roland Düringer Africa Twinis Punkt Mitternacht fällt am 1.1.1986 in Paris der Startschuss zum härtesten Wüstenrennen der Welt, der Rallye Paris-Dakar. In einundzwanzig Tagen wird der Franzose Cyril Neveu mit seiner Honda NXR 750 nach 15.000 km als erster das Ziel am Lac Rose, einem Salzsee 30 km nördlich von Dakar erreicht haben. In derselben Nacht, zur selben Stunde fällt auch in Engelbrechts im tiefst verschneiten Waldviertel ein Schuss. Eine Fehlzündung. Ein zweiter Tritt, gefolgt von einem Knattern. Kurz darauf ein zweites Knattern. Zwei rauchende Zweitakter setzen sich in Bewegung Richtung Süden. Ihr Ziel: Dakar. In knapp drei Stunden werden Engelbert Fröschl und Alois Zankl auf ihren beiden Puch MCH 250 am Jauerling 14.978 km nördlich von Dakar mit technischem Gebrechen die Reise nach Afrika beenden müssen und bei eisigem Wind und gefühlten minus 25 Grad Celsius zur Erkenntnis gelangen: ?Dakaa is ned ums Eck. Engl und Loisl haben ihre Lektion gelernt und diesmal ? mehr als dreißig Jahre später ? wird nichts dem Zufall überlassen. Gereift, geistig gewachsen, in voller Mannesblüte und technisch am Stand der Zeit, sind die AFRICA TWINIS fest entschlossen mit ihren Hightech-Motorrädern die Wüste zu bezwingen und komme was wolle das Ziel zu erreichen: Den Lac Rose, 30 km nördlich von Dakar. Es mag ja schon sein, dass die Welt in den letzten 30 Jahren zusammengewachsen ist: aber Dakar ist trotzdem noch immer nicht ums Eck.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Roland Düringer - Africa Twinis
€ 26.80 *
zzgl. € 4.95 Versand

Roland Düringer Africa Twinis Punkt Mitternacht fällt am 1.1.1986 in Paris der Startschuss zum härtesten Wüstenrennen der Welt, der Rallye Paris-Dakar. In einundzwanzig Tagen wird der Franzose Cyril Neveu mit seiner Honda NXR 750 nach 15.000 km als erster das Ziel am Lac Rose, einem Salzsee 30 km nördlich von Dakar erreicht haben. In derselben Nacht, zur selben Stunde fällt auch in Engelbrechts im tiefst verschneiten Waldviertel ein Schuss. Eine Fehlzündung. Ein zweiter Tritt, gefolgt von einem Knattern. Kurz darauf ein zweites Knattern. Zwei rauchende Zweitakter setzen sich in Bewegung Richtung Süden. Ihr Ziel: Dakar. In knapp drei Stunden werden Engelbert Fröschl und Alois Zankl auf ihren beiden Puch MCH 250 am Jauerling 14.978 km nördlich von Dakar mit technischem Gebrechen die Reise nach Afrika beenden müssen und bei eisigem Wind und gefühlten minus 25 Grad Celsius zur Erkenntnis gelangen: ?Dakaa is ned ums Eck. Engl und Loisl haben ihre Lektion gelernt und diesmal ? mehr als dreißig Jahre später ? wird nichts dem Zufall überlassen. Gereift, geistig gewachsen, in voller Mannesblüte und technisch am Stand der Zeit, sind die AFRICA TWINIS fest entschlossen mit ihren Hightech-Motorrädern die Wüste zu bezwingen und komme was wolle das Ziel zu erreichen: Den Lac Rose, 30 km nördlich von Dakar. Es mag ja schon sein, dass die Welt in den letzten 30 Jahren zusammengewachsen ist: aber Dakar ist trotzdem noch immer nicht ums Eck.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Roland Düringer - Africa Twinis
€ 30.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Roland Düringer Africa Twinis Punkt Mitternacht fällt am 1.1.1986 in Paris der Startschuss zum härtesten Wüstenrennen der Welt, der Rallye Paris-Dakar. In einundzwanzig Tagen wird der Franzose Cyril Neveu mit seiner Honda NXR 750 nach 15.000 km als erster das Ziel am Lac Rose, einem Salzsee 30 km nördlich von Dakar erreicht haben. In derselben Nacht, zur selben Stunde fällt auch in Engelbrechts im tiefst verschneiten Waldviertel ein Schuss. Eine Fehlzündung. Ein zweiter Tritt, gefolgt von einem Knattern. Kurz darauf ein zweites Knattern. Zwei rauchende Zweitakter setzen sich in Bewegung Richtung Süden. Ihr Ziel: Dakar. In knapp drei Stunden werden Engelbert Fröschl und Alois Zankl auf ihren beiden Puch MCH 250 am Jauerling 14.978 km nördlich von Dakar mit technischem Gebrechen die Reise nach Afrika beenden müssen und bei eisigem Wind und gefühlten minus 25 Grad Celsius zur Erkenntnis gelangen: ?Dakaa is ned ums Eck. Engl und Loisl haben ihre Lektion gelernt und diesmal ? mehr als dreißig Jahre später ? wird nichts dem Zufall überlassen. Gereift, geistig gewachsen, in voller Mannesblüte und technisch am Stand der Zeit, sind die AFRICA TWINIS fest entschlossen mit ihren Hightech-Motorrädern die Wüste zu bezwingen und komme was wolle das Ziel zu erreichen: Den Lac Rose, 30 km nördlich von Dakar. Es mag ja schon sein, dass die Welt in den letzten 30 Jahren zusammengewachsen ist: aber Dakar ist trotzdem noch immer nicht ums Eck.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Roland Düringer - Africa Twinis
€ 25.60 *
zzgl. € 4.95 Versand

Roland Düringer Africa Twinis Punkt Mitternacht fällt am 1.1.1986 in Paris der Startschuss zum härtesten Wüstenrennen der Welt, der Rallye Paris-Dakar. In einundzwanzig Tagen wird der Franzose Cyril Neveu mit seiner Honda NXR 750 nach 15.000 km als erster das Ziel am Lac Rose, einem Salzsee 30 km nördlich von Dakar erreicht haben. In derselben Nacht, zur selben Stunde fällt auch in Engelbrechts im tiefst verschneiten Waldviertel ein Schuss. Eine Fehlzündung. Ein zweiter Tritt, gefolgt von einem Knattern. Kurz darauf ein zweites Knattern. Zwei rauchende Zweitakter setzen sich in Bewegung Richtung Süden. Ihr Ziel: Dakar. In knapp drei Stunden werden Engelbert Fröschl und Alois Zankl auf ihren beiden Puch MCH 250 am Jauerling 14.978 km nördlich von Dakar mit technischem Gebrechen die Reise nach Afrika beenden müssen und bei eisigem Wind und gefühlten minus 25 Grad Celsius zur Erkenntnis gelangen: ?Dakaa is ned ums Eck. Engl und Loisl haben ihre Lektion gelernt und diesmal ? mehr als dreißig Jahre später ? wird nichts dem Zufall überlassen. Gereift, geistig gewachsen, in voller Mannesblüte und technisch am Stand der Zeit, sind die AFRICA TWINIS fest entschlossen mit ihren Hightech-Motorrädern die Wüste zu bezwingen und komme was wolle das Ziel zu erreichen: Den Lac Rose, 30 km nördlich von Dakar. Es mag ja schon sein, dass die Welt in den letzten 30 Jahren zusammengewachsen ist: aber Dakar ist trotzdem noch immer nicht ums Eck.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Roland Düringer - Africa Twinis
€ 29.00 *
zzgl. € 4.95 Versand

Roland Düringer Africa Twinis Punkt Mitternacht fällt am 1.1.1986 in Paris der Startschuss zum härtesten Wüstenrennen der Welt, der Rallye Paris-Dakar. In einundzwanzig Tagen wird der Franzose Cyril Neveu mit seiner Honda NXR 750 nach 15.000 km als erster das Ziel am Lac Rose, einem Salzsee 30 km nördlich von Dakar erreicht haben. In derselben Nacht, zur selben Stunde fällt auch in Engelbrechts im tiefst verschneiten Waldviertel ein Schuss. Eine Fehlzündung. Ein zweiter Tritt, gefolgt von einem Knattern. Kurz darauf ein zweites Knattern. Zwei rauchende Zweitakter setzen sich in Bewegung Richtung Süden. Ihr Ziel: Dakar. In knapp drei Stunden werden Engelbert Fröschl und Alois Zankl auf ihren beiden Puch MCH 250 am Jauerling 14.978 km nördlich von Dakar mit technischem Gebrechen die Reise nach Afrika beenden müssen und bei eisigem Wind und gefühlten minus 25 Grad Celsius zur Erkenntnis gelangen: ?Dakaa is ned ums Eck. Engl und Loisl haben ihre Lektion gelernt und diesmal ? mehr als dreißig Jahre später ? wird nichts dem Zufall überlassen. Gereift, geistig gewachsen, in voller Mannesblüte und technisch am Stand der Zeit, sind die AFRICA TWINIS fest entschlossen mit ihren Hightech-Motorrädern die Wüste zu bezwingen und komme was wolle das Ziel zu erreichen: Den Lac Rose, 30 km nördlich von Dakar. Es mag ja schon sein, dass die Welt in den letzten 30 Jahren zusammengewachsen ist: aber Dakar ist trotzdem noch immer nicht ums Eck.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot